Kosten

Die Mitgliedschaft in der Genossenschaft ist an den einmaligen Erwerb eines Anteilscheins geknüpft. Der Anteilschein wird sich auf 1'111 CHF belaufen. Die Einnahmen aus den Anteilscheinen bilden das Eigenkapital der Genossenschaft. Dieses Kapital wird für Investitionen wie Werkzeuge, Unterkunft, Transportfahrzeug, Lagerräumlichkeiten verwendet. Der Genossenschaftsbeitrag wird beim Austritt aus der Genossenschaft zurückerstattet.

Als Genossenschaftler kann man ein Abo beziehen, für das man einen jährlichen Beitrag bezahlt. Das Abo beinhaltet eine Zusammenstellung der Produkte der verschiedenen Betriebe welche mehrmals jährlich in regionale Depots verteilt werden. Auch die Höhe dieses Betriebsbeitrags ist zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht festgelegt, wird sich aber voraussichtlich auch auf einen Betrag von 1’100 CHF belaufen. Damit werden laufende Kosten wie Löhne, Kost und Logis der Genossenschaftsmitglieder bei Arbeitseinsätzen etc. gedeckt.

Ein Abo kann nur auf eine Mindestlaufdauer von 3 Jahren abgeschlossen werden. Diese Laufzeit ist bewusst so angesetzt, um eine langfristige Verbindlichkeit bei den Betrieben zu gewährleisten, und um die Mitarbeit sinnvoll zu organisieren.

Für eine detailliertere Erklärung ist auf der Startseite im Video Verein Bergsolawi Jahresrückblick 2020 und Ausblick 2021 zu finden.

© Copyright Bergsolawi Surselva